Antike Religion (Enzyklopädie der griechisch-römischen - download pdf or read online

By Bernhard Linke

ISBN-10: 3486597027

ISBN-13: 9783486597028

Lange Zeit galten die religiösen Weltbilder der griechischen und römischen Kultur nur als Relikt eines absterbenden primitiven Weltbildes, das kaum erforscht wurde. Diese Einstellung hat sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten dramatisch verändert, da immer deutlicher wurde, welch hohe Bedeutung die faith in den antiken Kulturen besaß und behielt. Der Band bietet einerseits eine kompetente Einführung in die Materie sowie breite Orientierung in der immensen Forschungsliteratur. Andererseits soll die vergleichende Darstellung der religiösen Weltbilder in der Antike das Bewusstsein für die Unterschiede schärfen, die es bei allen Gemeinsamkeiten gab. Auf diese Weise schließt das Buch auch eine Lücke in der Fachliteratur.

Show description

Read or Download Antike Religion (Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike) (German Edition) PDF

Similar religion in german books

Get Durch Glauben zur Freiheit? Zu Charakter und Intention des PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, word: 1,0, Universität Potsdam, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Zusammenhang mit der bis in die heutige Zeit z. T. heftig diskutierten Frage, wie das Verhältnis des antiken Christentums zum Phänomen der Sklaverei zu beschreiben oder gar zu bewerten sei, ist der neutestamentliche short des Apostels Paulus an Philemon von erheblichem Stellenwert, äußert sich doch der einflussreiche Initiator des Schreibens zu einem ihn unmittelbar betreffenden Fall besagter Sklaverei.

Über alles Licht erhaben: Mystische Theologie - Die Namen - download pdf or read online

Bis heute rätselt guy, wer sich eigentlich hinter dem Pseudonym Dionysius Areopagita verbirgt. Wahrscheinlich warfare er ein syrischer Mönch oder sogar Bischof um das Jahr 500. Die gesamte mystische culture des Abendlandes ist ohne seine Texte gar nicht denkbar. In origineller Weise verbindet er das spätantike, neuplatonische Denken mit der christlichen Offenbarung.

New PDF release: Marienrede, nicht Mariologie: Die Gestalt Marias bei Karl

Karl Barth redet über Maria vor allem, weil die Lehre von der Inkarnation Maria aufs Engste einschließt. Trotz seiner scharfen Kritik an der Mariologie, die aus der ständigen Auseinandersetzung mit der katholischen Theologie erwächst, anerkennt Barth, dass die Bedeutung Marias auch evangelischerseits von Anfang an durchdacht werden muss.

Papsturkunden vom 9. bis ins 11. Jahrhundert: Untersuchungen by Judith Werner PDF

Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit dem Empfängereinfluss auf die Gestaltung päpstlicher Urkunden des nine. bis eleven. Jahrhunderts. Entgegen der sonst zu beobachtenden Zentralisierung des Papsttums gibt es hier auffallende lokale Unterschiede in der Gestaltung von Papsturkunden, die anhand von 308 Beispielen – datierend von 819–1085 -- aus den Kirchenprovinzen Italiens und Kataloniens sowie Mainz, Köln, Trier, Reims, Lyon und Sens hinsichtlich Größe, fabric, Schrift und graphischen Symbolen detailliert analysiert und statistisch ausgewertet werden.

Extra info for Antike Religion (Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Antike Religion (Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike) (German Edition) by Bernhard Linke


by Michael
4.0

Rated 4.89 of 5 – based on 11 votes

Related posts